Brunneninspektion - kw-electrosystems

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Brunneninspektion

Produkte
Brunnenkamera PT90
Die Schwenk-Rotations-Kamera PT90 mit dem Führungsrohr GT90 ist eine Brunnenkamera, die bis zu Wassertiefen von 500 m eingesetzt werden kann. Eine hochauflösende Zoom-Kamera mit großem Blickwinkel erzeugt ein Full HD Video. Die exakte Position der Kamera wird mittels der integrierten Rotations– und Schwenkpositionsmessung ermittelt.
Der eingebaute Parallellaser kann zur Rissbreitenmessung eingesetzt werden.
Die leistungsstarke LED Beleuchtung leuchtet auch große Bauwerke aus
Die Steuerung und Datenübermittlung der Kamera erfolgt via CAN. Es besteht die Möglichkeit, diese Kamera mit einer Übertragung über bis zu 2 km Glasfaser auszustatten.
 

 
Brunnenkabeltrommel DWR500
Die Brunnenkabeltrommel DWR500 kann mit bis zu 500 m Kupferkabel oder 1000 m Hybrid LWL bestückt werden.
Ein in der Zwangsführung des Kabels integrierter Meterzähler misst die Kabellänge millimetergenau. Der drehzahlgeregelte EC Motor sorgt für ein sanftes Ab- bzw. Aufwickeln des Kabels. Somit ist das genaue Positionieren der Kamera gewährleistet. Um ein Lockern des Kabels auf dem Trommelkern zu verhindern, wird das Abziehen des Kabels mittels einer Laserlichtschranke überwacht.
Die eingebaute Federkraftbremse verhindert bei Stillstand oder Stromausfall das Abrollen der Kabeltrommel.
Die Stromversorgung für die Kamera ist hier integriert und es wird ein WLAN generiert, über welches die Anlage vom Computer gesteuert wird.
Steuerung via PC
Mit dem für die Protokollierung vorhandenen PC wird die Kamera und Kabeltrommel über eine 3D Maus bequem gesteuert. Darüber hinaus stellt die systemeigene Applikation „Supervisor“ alle weiteren Funktionen und Messwerte zur Verfügung.  Der Computer kann sowohl über das WLAN als auch über ein Ethernet Kabel mit dem Kamerasystem verbunden werden.
Über eine softwareinterne Schnittstelle werden die Daten an die Protokollierungssoftware übergeben
Des Weiteren kann das System auch über eine App von einem Tablet aus betrieben werden.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü